Search Results

Search results 1-20 of 76.

  • (Quote from Timba) Ach so, dieser Blödmann war das! Diese Aktion mit dem gefaketen Antisemitismus war wirklich absolut das Letzte, der wollte wohl endlich mal wieder in den Medien erwähnt werden. Aber zum Glück war das Thema ja sehr schnell wieder weg vom Fenster, zumindest in den Printmedien. Und der arme Kleine heult jetzt wohl zu Hause in sein Kissen, weil ihm keiner mehr was glaubt...
  • Den Namen hab ich noch nie gehört...
  • Meinst du damit einen bestimmten Möchtegern-Star, lilalu ? Davon gibt's ja eine ganze Menge...
  • (Quote from dummschmarrer74) Ja, das gilt allerdings aber erst ab Januar 2022, und außerdem auch eher für Leute, die wegen Corona in finanzielle Schwierigkeiten gekommen sind, also z.B. Kleinunternehmer u.ä. Da ist die Gewährung von Hilfsgeldern oder Grundsicherung relativ unbürokratisch geworden, das stimmt. Für den klassischen ALG2 Bezieher ändert sich, soweit ich weiß, erstmal nichts. Hab gerade erst den Neuantrag für Hartz bei einer Nachbarin angeschaut, der sieht genauso aus, wie bei mir da…
  • (Quote from Baerentatze) Was soll das denn für eine Leistung sein? Grundsicherung oder ALG2 ganz sicher nicht, da muss man sehr genau sein Vermögen mit Kontoauszug, Sparvertrag und pipapo offenlegen. (Was ja auch richtig so ist)
  • (Quote from Evoluzzer) Ich denke, dem Schäuble ist es nicht soo wichtig, wer unter ihm CDU-Vorsitzender ist..
  • (Quote from MrWinterbottom) Naja, beim Thema Pandemie labert sie den gleichen Stuss wie die meisten AFDler. Wirklich nervig, fehlt nur noch, daß sie es ablehnt, sich testen zu lassen...
  • (Quote from Alfredo C.) Ich halte sie auch nicht für kompetent, aber schüchtern ist ALB doch nun eher nicht.
  • (Quote from tobis) Ich denke, genau das ist der Grund, warum Lauterbach nicht Gesundheitsminister wird. Da ist die SPD mal wieder zu feige und konfliktscheu für, das kennt man ja von anderen Themen auch...
  • (Quote) (Quote from Baerentatze) Welche Alternativen meinst du denn? Die Linken sind ja wohl momentan auch leider keine, und ich glaube auch nicht, daß sich das in der nächsten Zeit ändern wird...
  • Ich finde, der dritte Kandidat (komme jetzt nicht auf den Namen) sieht so ein bisschen wie Helmut Kohl aus... Wer weiß, vielleicht wird der deshalb sogar gewählt?
  • (Quote from MrWinterbottom) Kohleindustrie?
  • (Quote from Timba) Das alte Ehepaar, das ich erwähnte, litt vor allem darunter, daß sie beide, vor allem der Mann als Krebspatient, ihre Medikamente erstmal selber bezahlen mussten. Was dann rückwirkend erstattet wurde, war etwa die Hälfte... Und dafür die hohen Beiträge bei den PKVs zahlen? Nee danke!
  • (Quote from Timba) WB meinte damit wohl, daß Gutverdiener mehr Steuern zahlen. Das kann so sein, muß aber nicht immer so stimmen, Dank Steuerschlupflöchern...
  • Auf jeden Fall ist ein Gesundheitssystem auch dann bezahlbar, wenn es keine privaten Krankenversicherungen gibt, und alle Bürger pflichtversichert sind. Siehe unsere Nachbarländer wie z.B. Österreich... Da würde es mich allerdings trotzdem mal interessieren, wie es in diesen Ländern mit teuren Leistungen wie Zahnersatz läuft. Muß man da auch einen Eigenanteil zahlen, und wie hoch ist der? Ich würde mich ja nie privat versichern, selbst wenn ich mal über der Grenze liegen würde. Ein altes Ehepaar…
  • (Quote from Tong) Das ist aber nicht nur in Deutschland so. Andere Länder in Europa haben auch alles mögliche dicht gemacht und nach ChIna verlagert. Die USA genauso, auch Trump lässt seine Fanartikel in China produzieren... Und z.B. in England ist man in Sachen Produktionsverlagerung noch viel weiter gegangen, als hier bei uns. Das fing schon in den 80ern unter Thatcher an, die u.a.die britische Stahlindustrie plattgemacht hat. Damals wurde ja von vielen "liberal"-konservativen Politikern die s…
  • (Quote from Zimtfee) Wissen kann ich’s natürlich nicht, deshalb habe ich auch „nach meiner Erfahrung“ geschrieben...
  • (Quote from Timba) Das gilt vielleicht für die Dauerkiffer, die fast nur noch zugedröhnt auf dem Sofa rumgammeln. Aber das ist eben nicht die Mehrheit der Kiffer! Ich selber mag das Zeug nicht, ich fand den Zustand seinerzeit eher unangenehm, zumal dadurch auch noch mein Blutdruck in den Keller ging, das nur mal am Rande. Aber bei den Leuten, die ab und an nach Feierabend oder am Wochenende mal einen Joint rauchen, ist nach meiner Erfahrung das politische Interesse sogar größer, als bei der Durc…
  • (Quote from MrWinterbottom) Wieso „gerade Schröder“? Schröder gehörte eben nicht mehr dieser (Nach)Kriegsgeneration an, die noch im „die Amerikaner haben Deutschland wieder aufgebaut“ Modus war, und geglaubt hat, daß Deutschland den USA zu ewiger Dankbarkeit und Bündnistreue verpflichtet wäre. Etwa so wie zu Kohls und Reagans Zeiten... Und Merkel ist ja lange Zeit in ihres Ziehpapas Fußstapfen getreten, ihre Einschleimerei bei G.W. Bush war ja manchmal schon peinlich. Da musste erst Trump kommen…
  • (Quote from EdenRose) Also, ich hätte Europäer, deutsch und Mensch angekreuzt, das eine schließt das andere doch nicht aus! Aber, nimm’s mir nicht übel, ich glaube du fokussierst dich auch in anderen Themen zu sehr darauf, was andere vielleicht von dir denken könnten. Kann das sein? Ansonsten finde ich solche Ausfragereien auch blöd. Bei uns gab es in der Schule mal so eine allgemeine Umfrage, wo man gefragt wurde, ob man sich für Politik interessiert, ob man sich vorstellen könnte, sich in eine…