Search Results

Search results 1-5 of 5.

  • (Quote from Danae87) Ja, war es, aber sei sicher, dass dies nicht nur in Deutschland so ist.
  • (Quote from Timba) Zur äußeren Wirkung gehört aber ganz entscheidend die persönliche Ausstrahlung und das Auftreten. Die Optik kann dabei vollkommen in den Hintergrund treten - völlig wurscht, ob Mann oder Frau.
  • Nun, wenn jemand geringe Mengen Cannabis besitzt, macht man zumindest bei uns in Österreich längst nichts mehr. In meiner Nachbarschaft sind zwei regelmäßige Kiffer. Das ganze Dorf weiß es, die Polizei natürlich auch. Und? Man lässt sie kiffen. Es gibt hier auch zwei Bauern, die Cannabis für den Eigenbedarf anbauen, wobei die Öffentlichkeit keine Ahnung hat, wo das Kraut steht. Ich hatte mich einmal auf einer Bergtour verirrt und landete in einer Schlucht. Dort fand ich ein kleines Cannabis"feld…
  • Was gefährliche Suchtmittel betrifft, steht der Alkohol an allererster Stelle. In Österreich gelten rd. 5% der Bevölkerung als alkoholkrank. Hier sind jene nicht berücksichtigt, deren Alkoholkonsum bereits gesundheitsschädliche Ausmaße angenommen hat. Zudem kann man mit einer ziemlich hohen Dunkelziffer rechnen. Der Joint stellt vor allem deshalb oft die Einstiegsdroge für Härteres dar, weil Cannabis nicht legal zu kaufen ist. Dealer haben i.d.R. auch noch anderes im Gepäck und natürlich Interes…
  • (Quote from Elleth) Grundsätzlich darf in Österreich jeder Staatsbürger ab dem vollendeten 16. Lebensjahr wählen. In den Lebenshilfe-Einrichtungen läuft es so, dass die Klient(inn)en, die wählen möchten, von einem Assistenten zum Wahllokal begleitet werden. Ist jemand aufgrund sehr massiver Einschränkungen dazu nicht in der Lage, übernimmt das ggf. die entsprechende Erwachsenenvertetung, was aber meist nicht in Anspruch genommen wird. Infos hierzu hier: https://vertretungsnetz.at/akt…icht-das-zu…