Search Results

Search results 1-5 of 5.

  • (Quote from Timba) Ich meine jetzt ganz speziell bezüglich der im Sondierungspapier ausgeschriebenen Positionen, die sich eher an den feuchten Träumen der FDP orientieren. Wenn die jetzt von einem Grünen durchgesetzt werden sollen, ist das schon reichlich... joa. Aber irgendeine Kröte wird man schlucken müssen. Oder 2. Oder einen ganzen Teich voll.
  • (Quote from Pocas) Sehe ich ähnlich. Das Finanzministerium ist ein echt heißes Eisen, an dem man sich nur verbrennen kann. Habeck traue ich den Posten zwar grundsätzlich zu, aber die vereinbarte bzw zu vereinbarende von der FDP geprägte Finanzpolitik zu realisieren, ist grenzschwachsinnig. Soll die FDP doch den Posten haben. Lieber sähe ich einen grünen in der Außenpolitik, damit die Rosettenpuderei bei den Autokraten endlich aufhört. Ich will auf dem Posten keinen Speichellecker. Da braucht es …
  • (Quote from Tourist) Hast du dabei in letzter Zeit mal zu hart auf die Fontanelle gedrückt? Dein Gejammere seit Jahren über die "Gewalt" des Staates, gefüttert durch (bestenfalls) Halbwissen, geht echt auf keine Kuhhaut. Nur weil man die Grundrechenarten leidlich beherrscht, ist man noch lange kein Statistiker. Gut, dass die meisten hier clever genug sind, um sofort zu erkennen, dass deine Rechnungen hinten und vorne nicht aufgehen.
  • (Quote from MrWinterbottom) Ich fände den Schäuble gut.
  • (Quote from Wandersmann) Weil ja auch ausgerechnet die Politiker der letzten Zeit mit "administrativer Erfahrung und Wirtschaftskompetenz" punkten konnten, hm? Da ist mir ein Minimum an gesundem Menschenverstand lieber. Letzterer wird heuer offenbar nur noch selten zu schätzen gewusst.