Search Results

Search results 1-12 of 12.

  • (Quote from Hyperion) Ich lasse mich weder mit Bratwürstchen ködern, noch mit gesellschaftlichem Ausschluss vom Staat zur Impfung erpressen. Die Regierung kann mich mal kreuzweise, diese elenden Spalter. Da würde ich mir eher noch überlegen, mich absichtlich anzustecken, um den privilegierten Genesenen-Status zu erhalten.
  • Paritu Dass mit dem Analysieren und Grübeln kenne ich leider auch. Das kostet auch zusätzlich Energie, weil diese zusätzlichen "Rechenprozesse" ja auch Ressourcen verbrauchen, selbst wenn sie nur im Hintergrund mitlaufen.
  • (Quote from Paritu) Danke für dein Verständnis und dass du das geschrieben hast, obwohl es ja etwas sehr Persönliches ist. Ich wünsche dir alles Gute und mehr lebensfrohe Momente.
  • (Quote from nachtsinhamburg) Es ist ja nicht meine erklärte Absicht, sterben zu wollen. Mein Puls hat diese hohen Ausschläge, siehe meinen Thread dazu, aber er geht auch immer wieder runter und ich denke nicht, dass die Sache mit meinem Puls lebensgefährlich sein könnte.
  • (Quote from nachtsinhamburg) Darüber bin ich mir im Klaren. Langsam zu ersticken, ist mit einer der Todesarten, die ich für mich mit am unangenehmsten finde. Auch, weil ich schon mal fast erstickt wäre und das ja nur ein „Vorgeschmack“ war. Die Erkrankung meines Großvaters lief btw auch auf sehr langsames Ersticken hinaus und auch für ihn wurde seinerzeit von den Ärzten eine Lösung gefunden, sein Leiden zu verkürzen. Die heutige, moderne Medizin dürfte da erst recht Möglichkeiten haben, wie man …
  • (Quote from Leotie) Das tut mir Leid, genau davor habe ich auch Angst, und ich drücke dir die Daumen, dass sich dein Immunsystem wieder beruhigt, so dass du wieder auf deinen vorherigen Gesundheitsstand kommst. (Quote from Jodiev) Danke. (Quote from Paritu) Mir ist kein besserer Ausdruck als „normales“ Lebensrisiko eingefallen für das, was ich meine. Mit deiner Kritik an dem Begriff hast du durchaus recht. Mal anders ausgedrückt: Ich hatte ja mal irgendwo in einem der Corona-Threads geschrieben,…
  • Ich könnte es mir außerdem nicht verzeihen, wenn ich mich gegen meine Intuition impfen lasse, jedes Warngefühl ignorierend, und an schweren oder chronischen Nebenwirkungen erkranken würde. Wenn ich dagegen an COVID versterben sollte, ist das für mich leichter zu akzeptieren, weil es einfach dem normalen Lebensrisiko entspricht bzw. dann eben Schicksal ist.
  • (Quote from Earl Grey) Na toll, ich hatte als Kind Windpocken, dann habe ich ja gute Chancen, von der Corona-Impfung Gürtelrose zu bekommen. Selbst bei meiner beginnenden Sepsis hatte ich keine Probleme mit Gürtelrose, Herpes oder anderen Zusatzkram, aber von der Impfung könnte ich Gürtelrose bekommen? Und die Herzmuskelentzündungen, Thrombosen, temporäre Gesichtslähmungen und auch so Sachen wie Schüttelfrost, ein bis mehrere Tage krank nach der Impfung geben mir zu denken. Das kenne ich persönl…
  • (Quote from mnef) Ach was, andere Worte, nicht mehr.
  • (Quote from mnef) Klar, das sehe ich auch so. Wer jede Skepsis gegenüber der Impfung mit Wahrscheinlichkeitsrechnungen pro Impfung in Grund und Boden verdammt, der muss damit leben, dass seine eigene statistische Irrationalität hinterfragt wird, wenn er sich als Geimpfter nicht mit Ungeimpften treffen mag aus Angst vor Ansteckung.
  • Dass sich jemand Geimpftes nicht unbedingt mit Ungeimpften privat treffen möchte, ist an sich Sache desjenigen. Da würde ich niemanden etwas vorschreiben wollen. Wer sich unwohl bei einem Treffen mit einem Ungeimpften fühlt, der fühlt sich eben unwohl und kann das handhaben, wie er möchte, ob Treffen Ja oder Nein. Es als neue Selbstverständlichkeit zu sehen, den Impfstatus anderer zu erfahren, finde ich allerdings ein Unding. Und beruflich geht es die Kollegen einfach mal so gar nichts an. Die G…
  • Der Impfdruck ist unberechtigt und menschlich daneben. Der Impfdruck bedient lediglich niedrigere Instinkte bei den Menschen.