Search Results

Search results 1-18 of 18.

  • (Quote from Lord Hong) Naja, wenn ein Tempolimit auf Autobahnen schon in Punkto Unfälle nichts bringt, dann aber zumindest etwas Zufluss für die Staatskasse! Ansonsten hast du recht, an der Mentalität vieler deutscher Autofahrer wird sich durch ein Tempolimit nichts ändern.
  • Naja, verbrennerfrei ist ja wohl noch Zukunftsmusik! Und dadurch daß Benzin teurer wird, glaube ich nicht, daß deshalb weniger Auto gefahren wird. Die Leute mit geringerem Einkommen, die durch die Preiserhöhung betroffen sind, werden deshalb nicht weniger fahren, sondern an anderen Dingen sparen. Da wird dann lieber Billigtoast-und pizza beim Discounter gekauft, ehe die Nachbarn vielleicht glauben, daß man sich das Auto nicht mehr leisten könnte. Zumindest bei Leuten, die viel Wert auf Statussym…
  • (Quote from GreenEye) Dann blättere mal ein bisschen zurück. An der Stelle, wo Beata das mit dem Radfahren auf dem Fußweg erzählt hat, wenn kein Fußgänger da ist und auch kein Radweg vorhanden, da haben sich einige hier sehr drüber aufgeregt. Und ich glaube es ja, daß man als Autofahrer z.B. auf der Landstraße oder so leicht mal etwas zu schnell fährt, ohne das zu merken. Aber in einer engen Stadtstraße sollte man dann eben die Blicke öfters mal auf den Tacho lenken, damit man sich nicht vertut.…
  • (Quote from Wandersmann) Mit der gleichen Logik könntest du auch Autofahrern das Hupen untersagen! Und Passivität im Straßenverkehr, was soll das überhaupt sein? Die einzigen wirklich passiven Teilnehmer am Straßenverkehr sind m.E. Babys im Kinderwagen, Kleinkinder im Karren oder an der Hand von Erwachsenen, und Hunde an der Leine. Alle anderen nehmen natürlich aktiv am Straßenverkehr teil und müssen also aufpassen, was sie tun. Und sollten eben weder am Handy spielen, noch träumen oder sich rüc…
  • (Quote from Elleth) Sonst ist das natürlich nicht erlaubt. Wenn ein Radweg vorhanden ist, muß man den natürlich benutzen, alles andere macht ja auch keinen Sinn. Egal ob man mit Rennrad oder Citybike unterwegs ist. E-Bikes natürlich ausgenommen. Auch mit Rennrad kann man vorsichtig und rücksichtsvoll fahren, denke ich mal... Und auf der Straße als Radfahrer nebeneinander her zu fahren, ist m.E. eine Frechheit, und kann auch bestraft werden.
  • Rücksichtslosigkeit im Straßenverkehr kommt bei allen Verkehrsteilnehmern vor, ob nun Autofahrer, Fußgänger, Rad-oder Mofafahrer. Das ist so ähnlich wie bei anderen Verfehlungen, z.B. in der Politik oder Wirtschaft. So nach dem Motto, wenn die da oben das auch machen, und nicht dafür belangt werden, warum soll ausgerechnet ich mich dann an die Gesetze halten? Vor allem Rennradfahrer finde ich auch manchmal nervig, da hatte ich neulich mal zwei von, die auch noch nebeneinander fahren mussten, und…
  • (Quote from Zimtfee) Solche Artikel bestätigen meine Meinung, daß die Grünen immer mehr zu einer FDP Nr 2 mit bröckeligem hellgrünen Anstrich geworden sind. Genauso wie vor ca zwei Jahren in Hessen, wo die zuständige grüne Ministerin im Bereich Kontrolle von Lebensmittelindustrie, Restaurants usw kräftig Stellen gestrichen hat. Vielleicht erinnert sich noch jemand hier an diese völlig runtergekommene Wurstfabrik in Hessen, die erst nach einer Reihe von Listerieninfektionen durch deren Produkte d…
  • (Quote from Kulturschaffender) Sehe ich absolut genauso wie du, Kulti! Reine Schlafstädte sind m.E. Menschen-und vor allem kinderfeindlich. Und ich danke allen Göttern, daß ich nicht in einer solchen wohnen muß, das würde mich nämlich sehr deprimieren. Ich finde, beim Thema Wohnen sollte auch die Komponente Lebensqualität viel mehr berücksichtigt werden. Da hatte der olle Heinrich Zille sowas von Recht...
  • (Quote from just_looking?) Eine Stadt mit nur einem Radweg, wo liegt die denn??! Oder meinst du jetzt explizit Bundesstraßen, die Radwege an denen sind ja tatsächlich oft ein schlechter Witz oder gar nicht vorhanden...
  • (Quote from Timba) Sehe ich auch so. So schön und praktisch das für die Menschen wäre, zur Arbeit nur zwei bis drei Straßen weiter gehen zu brauchen, das funktioniert einfach so nicht mehr! Natürlich kann immer in einzelnen Unternehmen etwas geändert werden, siehe Homeoffice. Durch Corona, aber auch durch das alltägliche Berufsverkehrchaos hat sich da selbst in den deutschen Unternehmen etwas geändert, die ja sonst nicht gerade für große Flexibilität bekannt sind...
  • (Quote from ALTA) Mit dem Auto fünf Minuten, aber mit dem Rad 40 Minuten? Hmm.... Das muss dann aber ein sehr langsames Rad sein, vielleicht so ein kleines altes Klapprad ohne Gangschaltung? Wie ich schonmal schrieb, manche Nur-Autofahrer wissen oft gar nicht, wie schnell oder langsam man mit anderen Verkehrsmitteln ist. Mir wollte mal eine Frau erzählen, daß man mit dem Auto doch ganz bestimmt in drei Stunden von Hannover nach München fahren könnte. Aber mit der Bahn würde das natürlich viiiel …
  • (Quote from Wombats) Das glaube ich dir gern, aber ein vernünftiger Handwerker bringt sein Werkzeug mit, egal ob er zu Fuß, mit E-Lastenrad, Kombi-PKW oder Hubschrauber kommt. Und zwar alle möglichen Werkzeuge, nicht nur die allernötigsten... Als meine neuer gebrauchter E-Herd angeschlossen wurde, kam der Handwerker auch mit Rad und Anhänger. Seine Werkstatt liegt allerdings nur 5Minuten Fußweg von mir weg. Aber er hatte alles im Anhänger dabei, was er vielleicht, eventuell und möglicherweise br…
  • (Quote from Paradisi) Dito! Einen neuen brauche ich eh nicht, weil ich schon seit über 25 Jahren nicht mehr gefahren bin. Seit ich aus dem hinterletzten Dorf auf dem platten Land wieder zurück in die Kleinstadt gezogen bin, habe ich einfach keinen mehr gebraucht! Denn wie schon gesagt, im Raum Hannover gibt’s sehr gute Zug-, Bus- und Bahnverbindungen, zumindest in meiner Gegend. Ein eigenes Auto habe ich hier noch nie vermisst... Wenn ich jemals nochmal aufs Auto angewiesen wäre, dann müsste ich…
  • (Quote from Zimtfee) Oder die Seilbahn von Rio! Solche Konzepte wie Seil-oder Schwebebahn eignen sich sehr gut für Städte, die in von Bergen bzw. Hügeln umschlossenen Tälern liegen. Fürs Flachland sind sie natürlich ungeeignet. Und seit dem Magnetschwebebahn-Flop sind die Zuständigen für den Öffentlichen Nahverkehr Deutschlands nicht mehr sehr für Experimente und ungewöhnliche Ideen zu haben...
  • (Quote from Zimtfee) Nee, die Grünen sind da ein ganzes Stück realistischer. Von denen kommen ganz sicher keine Vorschläge wie Pferd als allgemeines Fortbewegungsmittel....
  • (Quote from Zimtfee) Das mit den Pferden halte ich auch in unserer heutigen, urban geprägten Welt für sehr unrealistisch.
  • (Quote from SunnySammy<3) Daß sich Leute mit wenig Geld noch keine E-Autos leisten können, liegt auch ganz einfach daran, daß die Stromer einfach noch zu „neu“ sind. Einen nagelneuen Benziner können sich Niedriglöhner nämlich auch nicht leisten! In 10 Jahren wird das wohl anders sein, denn bis dahin sind ja sicher viele günstige gebrauchte E-Autos auf dem Markt. Und was China angeht, dort spielen E-Autos eine immer größere Rolle. In manchen chinesischen Städten ist der Busverkehr schon völlig…
  • Wenn man mal lautlose Hubschrauber erfinden würde, dann hätte ich auch nix dagegen... Aber zum Thema, ich habe oft die Erfahrung gemacht, daß sich Leute die selten mit dem ÖPNV fahren, sich damit auch absolut nicht auskennen. Mir wollte mal jemand sagen, daß er mit dem Auto schneller in der Innenstadt von Hannover wäre, als mit dem Zug. Stimmte natürlich nicht. In meinem Ort fahren pro Stunde 4-5 Züge nach Hannover, und sind in spätestens 20 Minuten in der City. Während der Autofahrer noch irgen…