Zwang zur Sachlichkeit

  • Was ich immer mal wieder denke, aber mich bisher kaum zu schreiben getraut habe - man erlebt ja andauernd und immer wieder, dass Diskussionsfäden durch persönliche Angriffe oder Sticheleien von der Sachebene zu unschönem Hickhack mutieren und dann nur noch auf einer Meta-Ebene Krieg geführt wird und das eigentliche Sachthema völlig verschüttet wird - wie wäre es mit einem radikalen Zwang zur sachlichen Diskussion?


    Jedweder persönlinche Angriff oder Seitenhieb oder Gestichel ist verboten. Wer es doch tut, bekommt beim ersten Mal eine Verwarnung, beim zweiten Mal eine einmonatige Sperre und beim dritten Mal eine unwiderrufliche, dauerhhafte.


    Fände ich im Grunde gut, aber wäre dann wohl sehr einsam hier.

  • Hast du das Thema nicht genug besprochen?



  • :tropical_drink:


    Dann besprecht mal wie ihr das Forum schnellstmöglich ausrotten und auf 1 User reduzieren wollt, ich würd mich gern mit `nem Longdrink dazu setzen als Beobachter. Hm, vielleicht noch ne Erdbeere. :strawberry:

    -tachykard-

    *time to clean out the trash*

  • Hm, vielleicht noch ne Erdbeere. :strawberry:


    ist nicht saisonal!


    weißt du nachtsinhamburg , ich finde dass dieses forum gerade deshalb so lebendig ist, weil es eben nicht allzu sachlich ist! und unsere moderatoren haben recht gut im griff, dann auch mal mit einem "ist gut kinder, zurück zum thema" einzuschreiten.

    Augen auf bei der Berufswahl!

  • Ich finde man sollte bei persönlichen Angriffen durchaus steuern und lenken und diese je nach dem schwere auch unterbinden. Ich denke allerdings das wird durch unsere Mods auch oft genug gemacht.

  • Ihm gehts doch aber um ein deutlich strengeres Ahnden. Mit Sperre nach dem zweiten Vorkommnis und dauerhafter Sperre nach dem 3. Da wär dann ja bei strenger Regelauslegung nach 3 Tagen 90% des Forums tot.

    -tachykard-

    *time to clean out the trash*

  • Ihm gehts doch aber um ein deutlich strengeres Ahnden. Mit Sperre nach dem zweiten Vorkommnis und dauerhafter Sperre nach dem 3. Da wär dann ja bei strenger Regelauslegung nach 3 Tagen 90% des Forums tot.

    Nur ich wäre noch da.... da ich mich so vorbildlich im Griff habe 😂

  • wie wäre es mit einem radikalen Zwang zur sachlichen Diskussion?

    das würde auch jedes scherzen und albernes rumblödeln verhindern. :thinking_face: zwei von den dingen, weshalb ich am allerliebsten da bin. :face_with_tongue:


    abgesehn davon: in einem forum, wo irgendwelche radikalen zwänge herrschen würd ich persönlich gar nicht posten wollen. weder sachlich noch unsachlich. wäre für mich sofort gestorben. da mach ich lieber urlaub in einem bootcamp. :face_with_rolling_eyes:

  • Ein öffentliches Forum bildet ja irgendwie auch die Gesellschaft ab - zusammengewürfelte Individuen mit ihren eigenen Ansichten, Geschichten und Einstellungen.


    Und wenn es in der realen Gesellschaft nicht mal ansatzweise (und noch weniger flächendeckend) funktioniert, das zwei Menschen oder gar eine Gruppe "rein sachlich" diskutieren, wie bitteschön soll das denn in einem mehr oder weniger anonymen Forum klappen???


    Spannend finde ich eher deinen letzten Satz, du seist "sehr einsam hier", wenn deine Idee von völlig regulierter, sachlicher Kommunikation umgesetzt würde. Alleine diese Aussage ist alles andere als sachlich, sondern wertend und abwertend.

  • Ein bisschen Emotionen finde ich im Leben und Forum hier auch wichtig , rein sachlich ..mh dann kann ich ein Fachbuch lesen und muss mich nicht mit Leuten unterhalten.

    in anbetracht des schwerpunkt- themas dieses forums, also wo es auch um krankheiten, körperliche beschwerden usw. geht (und allen emotionen, die damit einhergehen können), finde ich wärs auch fatal, den teil der emotionen da irgendwie ausblenden zu wollen. ich persönlich hielte das nicht für gesund. und nebenbei fänd ichs stinklangweilig.

  • Ein bisschen Emotionen finde ich im Leben und Forum hier auch wichtig , rein sachlich ..mh dann kann ich ein Fachbuch lesen und muss mich nicht mit Leuten unterhalten.

    in anbetracht des schwerpunkt- themas dieses forums, also wo es auch um krankheiten, körperliche beschwerden usw. geht (und allen emotionen, die damit einhergehen können), finde ich wärs auch fatal, den teil der emotionen da irgendwie ausblenden zu wollen. ich persönlich hielte das nicht für gesund. und nebenbei fänd ichs stinklangweilig.

    Naja, ich glaube, dass es nachtsinhamburg auch nicht um diese Art der Sachlichkeit geht, sondern, er hat es ja geschrieben:


    persönliche Angriffe oder Sticheleien von der Sachebene zu unschönem Hickhack mutieren und dann nur noch auf einer Meta-Ebene Krieg geführt wird und das eigentliche Sachthema völlig verschüttet wird


    Jedweder persönlinche Angriff oder Seitenhieb oder Gestichel ist verboten.

  • Ihm gehts doch aber um ein deutlich strengeres Ahnden. Mit Sperre nach dem zweiten Vorkommnis und dauerhafter Sperre nach dem 3. Da wär dann ja bei strenger Regelauslegung nach 3 Tagen 90% des Forums tot.

    Nur ich wäre noch da.... da ich mich so vorbildlich im Griff habe 😂

    Piiiiiiieeeeeep :baby_chick:

  • ... und bald käme dann wieder die Beschwerde über die "Löscheritis".


    Da schrieb er ja sogar noch:


    Ich bin tatsächlich unvoreingenommen und habe zu den beteiligten Personen mangels Kenntnis eine neutrale Haltung. Generell schätze ich Sachlichkeit schon sehr und es gibt ja durchaus Foren, die sehr tendenzlös geprägt sind, was ziemlich nervt. Von daher finde ich das vom der grundsätzlichen Richtung her gar nicht mal verkehrt. Aber es ist einfach zu viel und zu schnell. Es gibt ja keine Bonuspunkte oder Extrageld für "das sachlichste aller Internetforen" oder so (denke ich mal :winking_face: ). Ein bissel hickhack verkraften wir schon.

    (Fett von mir)

  • Ach Leute, wer hier viel liest hat doch mitbekommen, was da gestern der Trigger war, weshalb sofort der nächste Faden dazu eröffnet werden musste.


    Nachtsinhamburg war angepisst, dass ich in nem anderen Faden die 3 unfassbar schlimm unsachlichen Worte "nachtsinhamburgs Klassiker: Narzissmus! :grinning_squinting_face:" schrieb.. Daraufhin folgte ein unsachlicher Rant, man möge am besten alles von mir löschen. Zuvor hatte er selbst (schon auf Seite 1, lange bevor ich da war) unsachlich geschrieben, u.a. an Elleth, bei der auch seine "Narzissmus Warnlampe" angeht, mit höhöhö Emoji. Und auch sonst ist er selbst nicht sachlich.


    Es ist immer dasselbe. Man gesteht anderen nicht zu, was man selbst gerne tut.

    Insofern: Bei nem "Zwang zur Sachlichkeit" und dem hilflos anmutenden Wunsch (ist jetzt wahrscheinlich auch wieder ganz schlimm persönlich, jaja. Ich empfinde es nunmal als hilflos, wenn man wegen soner Randnotiz direkt abgeht wie Schmidts Katze und "Zwang" im Forum einfordert) nach solchen Restriktionen "von oben" wärst du selbst bald gesperrt, Hamburg.

    Edited once, last by mnef ().

  • Naja, ich glaube, dass es nachtsinhamburg auch nicht um diese Art der Sachlichkeit geht

    wenn ich sowas lese wie "radikaler zwang zur sachlichkeit" kommt mir einfach das gruseln. wenns nur um gestichel und seitenhiebe geht braucht es m.e. keinen "radikalen zwang zur sachlichkeit".


    ich persönlich habe auch nicht den eindruck, daß hier so ein furchtbarer umgangston herrscht den die moderator*innen nicht in den griff kriegen. :smiley_emoticons_confused: aber vielleicht lese ich auch in den falschen threads. oder ich lese die falschen threads genau nicht, wie auch immer mans betrachten will. :D:(:

  • mnef, was willst Du mit Deinem Beitrag nun eigentlich aussagen, und inwiefern geht er überhaupt auf das Thema ein? Letztlich ist das nur eine polemische Tirade über mich, persönlich und unsachlich, ja. Was genau bringt das für das Thema?


    Und ob Du es glaubst oder nicht, die Idee zu diesem Beitrag hatte ich schon vor etlichen Wochen. Hatte es nur immer wieder vergessen.


    Letztlich würde ja jeder, der gegen meinen Vorschlag ist, damit indirekt unterstützen, dass persönliche Angriffe hier weiterhin toleriert werden sollten. Ist das dann wirklich die eigene Meinung? Kann ich mir eigentlich auch bei den meisten nicht vorstellen.


    Ich hatte mich auch gefragt, was eigentlich mit positiven Emotionen ist. Die sind natürlich nicht gemeint gewesen, wobei mir auch da schon aufgefallen ist, dass es auch teilweise seitenlanges "positives" selbstverliebtes Geschwafel einiger weniger User gab, die einen Faden ebenfalls völlig zweckentfremdet haben. Ist nicht so ätzend wie Angriffe, aber irgendwie auch nervig (u.a. auch weil es alle anderen so ausschließt).


    Insgesamt finde ich den Umgang hier auch größtenteils völlig in Ordnung. Ich finde es aber immer wieder schade, wenn Fäden komplett gesprengt werden weil bestimmte User immer wieder auf die persönliche Ebene wechseln. Immer wieder dieselben, und dies wohl durchaus auch mit Vorsatz. Es wäre einfach schön, wenn sowas nicht mehr passieren würde.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!