Sterbehilfe ist nach dem Urteil des BvG ab sofort auch in Deutschland erlaubt

  • Ist es jetzt erlaubt in diesem Thread über die Palliativmedizin zu schreiben oder nicht? ,,,,


    Das wäre einem FA für Palliativmedizin nicht passiert.

    Die Palliativmedizin ist eine zugelassen Alternative zum assistierten Suizid.


    Es gibt in D keinen Facharzt für Palliativmedizin, sonern eine Zusatzbezeichnung, die ein Facharzt eines anderen Gebietes erwerben kann.


    Beispiel:


    Dr.med Max Müller

    Facharzt für Allgemeinmedizin

    Palliativmedizin

  • Sofern diese Aussage zutrifft und der Bericht der Nutzerin Paradisi ebenfalls den Tatsachen entspricht, ist die logische Schlussfolgerung aus der Kombination dieser beiden Erkenntnisse, dass es Ärzte gibt, die noch viel weniger Ahnung als wenig Ahnung haben. Von Pharmakologie jedenfalls.

    Es ist bei Ärzten so wie bei den Architekten, Anwälten, Steuerraten u.a., es gibt solche, solche und dann noch solche :nerd_face:

  • Es gibt in D keinen Facharzt für Palliativmedizin, sonern eine Zusatzbezeichnung, die ein Facharzt eines anderen Gebietes erwerben kann.

    Ach du, so genau nimmt man das hier in D nicht mit der korrekten Bezeichnung und der Laie weiß das auch nicht :winking_face: Ich lese oft genug "Facharzt für Notfallmedizin" oder "Facharzt für Sportmedizin". Es gibt den Facharzt und Zusatzbezeichnungen. Letzte werden gerne in Kombi mit dem Facharzt betitelt...


    Das wäre einem FA für Palliativmedizin nicht passiert.

    Das wäre jedem, der ein wenig Ahnung von Pharmakologie hat, nicht passiert....

    Also genau genommen kennt sich beinahe jeder Pharmakologe besser aus, als ein Mediziner. Nicht umsonst gibt es in einigen Kliniken den "Apotheker am Krankenbett".
    Ich bekomme alle zwei Wochen einen Bericht aus der EudraVigilance Datenbank auf den Schreibtisch - ihr wollt nicht wissen, was da an vermeintlichen Nebenwirkungen gemeldet wird. Bei dem Cocktail den da der ein oder andere Patient erhält wundert mich gar nichts mehr! I.v. oder oral - ach egal :face_with_tears_of_joy:

  • Also genau genommen kennt sich beinahe jeder Pharmakologe besser aus, als ein Mediziner.

    Es gibt einen Facharzt für Pharmakologie. :winking_face_with_tongue:

    Das Wirkspektrum von Morphin sollte man allerdings auch als Allgemeinmediziner kennen. Ich spreche ja nicht von komplizierten Sachen, das ist sehr basal.

    -tachykard-

  • Es gibt einen Facharzt für Pharmakologie. :winking_face_with_tongue:

    Aus purer Langeweile mal gegoogelt: "Facharzt für Pharmakologie"


    Erste Fundstelle: Ärzteblatt.


    Quote

    Arzt und Karriere >> Facharzt-Weiterbildung
    Facharzt-Weiterbildung Pharmakologie und Toxikologie: Dauer, Inhalte, Perspektiven


    Auf einen Blick: Weiterbildung (Facharztausbildung) Pharmakologie und Toxikologie

    Definition: Die Pharmakologie und Toxikologie beschäftigt sich mit gesundheitsschädlichen Auswirkungen von chemischen Substanzen auf den menschlichen Organismus. In dieses Gebiet fällt auch die Diagnose und Behandlung von Vergiftungen.

    Aha ... der Facharzt für Pharmakologie ist also die Fachkraft, wenn es darum geht, uns Patienten zu vergiften. :rolling_on_the_floor_laughing: :rolling_on_the_floor_laughing: :rolling_on_the_floor_laughing: :rolling_on_the_floor_laughing:  :smiling_face_with_sunglasses:

    Wer nichts kann und wer nichts ist,

    der wird Klimaaktivist.

  • Ich lese oft genug "Facharzt für Notfallmedizin" oder "Facharzt für Sportmedizin". Es gibt den Facharzt und Zusatzbezeichnungen. Letzte werden gerne in Kombi mit dem Facharzt betitelt...

    Die beiden erstgenannten "Fachärzte" gibt es nicht, und wer diese Bezeichnung führt, wird von der Ärztekammer gemaßregelt. Zusatzbezeichnungen werden nicht "gerne" zusammen mit der Facharztbezeichnung betitelt, sondern das ist Pflicht.

  • Ich lese oft genug "Facharzt für Notfallmedizin" oder "Facharzt für Sportmedizin". Es gibt den Facharzt und Zusatzbezeichnungen. Letzte werden gerne in Kombi mit dem Facharzt betitelt...

    Die beiden erstgenannten "Fachärzte" gibt es nicht, und wer diese Bezeichnung führt, wird von der Ärztekammer gemaßregelt. Zusatzbezeichnungen werden nicht "gerne" zusammen mit der Facharztbezeichnung betitelt, sondern das ist Pflicht.

    Ein Facharzt, z.b. FA für Allgemeinmedizin, qualifiziert sich durch die Zusatzweiterbildung in Palliativmedizin zum QPA.

  • Zusatzbezeichnungen werden nicht "gerne" zusammen mit der Facharztbezeichnung betitelt, sondern das ist Pflicht.

    Ich meinte sie werden gerne mit mit dem Wort "Facharzt" vorweg betitelt. Auf Visitenkarten lese ich das eben ständig. Jegliche Zusatzweiterbildung wird mit "Facharzt für ..." aufgeführt.


    Es gibt einen Facharzt für Pharmakologie. :winking_face_with_tongue:

    Findest du allerdings kaum so allgemein in Kliniken vor. Braucht man natürlich nicht in der Häufigkeit wie andere Fachärzte, aber so normal wie ein Unfallchirurg oder Internist sind sie längst nicht in deutschen Kliniken etabliert.


    So aber darum gehts hier ja gar nicht... es gibt die Zusatzweiterbildung "Palliativmedizin", die man zu seinem Facharzttitel erwerben kann.

  • Auf Visitenkarten lese ich das eben ständig. Jegliche Zusatzweiterbildung wird mit "Facharzt für ..." aufgeführt.

    Das ist nicht korrekt, und wenn die zuständige Arztekammer davon erfährt, wird das beanstandet. Es heißt korrekt etwa " Facharzt für Innere Medizin - Notfallmedizin" oder "Facharzt für Anästhesie - Schmerztherapie".


    Bei Zusatzbezeichnungen darf kein "Facharzt" vorangestellt werden. So wäre etwa die Angabe "Facharzt für Flugmedizin" standeswidrig.

  • Liebe Leute, die Definition von Fachärzten ist ganz bestimmt OT, auch wenn sich die TE dazu bisher nicht geäußert hat.

    Warum ist der Faden überhaupt offen für (alles mögliche an) Geschreibsel, solange sich Fizzly noch nicht dazu geäußert hat, was thematisch (oder bzgl. des Titels) hier nun weiter geschehen/diskutiert werden soll?

    • New

    Warum ist der Faden überhaupt offen für (alles mögliche an) Geschreibsel, solange sich Fizzly noch nicht dazu geäußert hat, was thematisch (oder bzgl. des Titels) hier nun weiter geschehen/diskutiert werden soll?

    Weil Fizzly oder andere, die zum (bisher als solchen behandelten) Thema schreiben wollen, dann auch nicht mehr hier im Thread schreiben könnten.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!