Wer leidet auch schon seit Jahren an Muskelzucken?

  • Ralf Mc Dougal


    Ich würde gerne nochmal einen anderen Ansatz für BFS ansprechen. Es gibt ja eine Praxis Dr. Weiss, die sich auf Krankheiten wie BFS, Fibromyalgie u.a. spezialisiert hat. Der vertritt die Auffassung, dass Muskelzuckungen und Parästhesien im Rahmen von BFS durch folgenden Mechanismus erzeugt werden können, wenn es keine pathologischen Befunde gibt.


    Patient hat Stress, Ängste usw.

    Seine Atmung verändert sich chronisch in der Weise, dass er zuviel Kohlendioxid abatmet

    In der Folge wird das Blut alkalischer

    Der empfindliche regulatorische Prozess, der den Kohlendioxidgehalt im Blut präzise regelt wird gestört

    Über einen komplizierten biochemischen Prozess (hat wohl was mit Calicium-Ionen zu tun) werden die Nerven übererregbar und bewirken die Symptome


    Seine Lösung:

    Die richtige Atemtechnik erlernen und konsequent über. Dazu gibt es ein Gerät, was den CO2-Gehalt in der Atemluft misst, so dass man direktes Feedback bei den Atemübungen erhält.


    Interessanter und möglicherweise hilfreicher Ansatz oder nur Geldmacherei?

  • kann man nichts machen

    Das kann man so einfach nicht sagen.


    https://youtu.be/aAe3sYd-Q7E


    Vielleicht hörst du mal einen Podcast von

    Prof. Anne Louise Oaklander im Interview.

    Die mit diesem Interview vor 4 Jahren, nachdem ihre Veröffentlichungen bereits 4 Jahr alt waren, auch versuchte das Bewußtsein, der "Fachwelt" zu dieser Thematik zu sensibilisieren.


    Denn von selbst geschieht das nicht. Dann müßte man ja lesen, oder hören was veröffentlicht wird.


    Der Fairneßhalber muß man sagen, daß mittlerweile das ein oder andere geschehen ist.


    Nach 8 Jahren!


    Die geschilderten Beschwerden sind entgegen dem was anekdotisch geschrieben steht völlig andere.


    Generalized Fatigue, Reduced strength activity, reduced endurance uvm..


    Kein Bild, gleicht eindeutig einem anderen.

  • Ich werde mal sehen , wie weit ich in Kroatien komme . Ist ja bald soweit . Dieses Jucken an exakt derselben Stelle nervt und wird immer mehr .


    Spricht neben der PNP für SFN nebenher .

    Nach all dem was ich gelesen habe , ist die Entwicklung einer SFN zu einer bereits bestehenden PNP gegeben .


    Will alle Baustellen abschließen und ins normale Leben zurück so Gott will .

    Erstmal Röntgen Termine um komplettes Bild zu erhalten wie weit der Morbus Forestier vorangeschrittenen ist .


    Ich hoffe das Klima im Süden wird mir gut tuen .

  • Ralf Mc Dougal


    Quote

    Was würdest du denn denken?

    Naja, völlig unplausibel klingt es nicht. Dass Stress bei BFS eine große Rolle zu spielen scheint, ist ja mehrfach erwähnt. Die Riesenanzahl von Ängstlern bzg. dieser Thematik ist auch gegeben.

    Aber ich wollte ja deine Meinung hören.

  • Thoron


    Bei clark fingen die Zuckungen nach Atemübung nach seiner Aussage erst richtig an😉


    Es kann durchaus theoretisch solche Fälle geben.

    Auch hier gilt aber wieder die Unterscheidung, ist das Muskelzucken das einzige "Problem" das völlig über und falsch bewertet wird, oder liegen weitere Symptome, denke an P Bohan u.a. vor, die dann oftmals in die gleiche Kategorie der Verharmlosung geschoben werden.

    Aber es gibt schon Fälle, wo unter Panik ein Zusammenhang bestehen könnte.

  • Easy1 LaleLuna


    Bald hab ich alles geschrieben und kann mich zur Ruhe setzen😂😂.


    Hab ich nicht😂😉!

    War ja mal deine Aussage zum ED🤭


    Du warst auf einmal blitzeflink im Ausschluß dessen, was möglicherweise seit Kindheit an der Ursprung des ganzen ist. Bei dem was du sicher nicht hast, ist es umgekehrt. 😂


    Das ist aber auch für LaleLuna mal interessant zum Lesen.


    Denn da geht es auch um Bindegewebe.


    Ein hypermobiles ED Neudeutsch hEDS, äußert sich nicht in allen Symptomen bei einem Patienten. Sondern beim hypermobilen steht die Überbeweglichkeit einzelner Gelenke im Vordergrund, nicht alle Überlappungen der Varianten sind bei einem Patienten vorhanden.


    Die auf einem einfach ausgedrückt, mangelndem stabilen "Bindegewebe" Stützapparat, außerhalb des Band, Muskel, Knochen Apparates resultiert. Genauer Mechanismus noch unerforscht.


    Ein Morbus Forestier äußert sich in Osteophyten.


    Osteophyten bilden sich bzw. an arthrotischen Gelenken, die auf Grund fehlender Knorpel Pufferung einen erhöhten Druck aufnehmen müssen, der durch den "Stoßdämpfer" fehlt.


    Dadurch versucht der Knochen durch Bildung von Osteophyten, die Auflagefläche zu vergrößern und eine Lastverteilung herzustellen.


    Genau das geschieht beim Forestier😉


    Bei einem hEDS sind ein Teil der Gelenke, die normalerweise in ihrer Beweglichkeit limitiert sind, nicht limitiert. Daher die Beweglichkeit über das normale physiologische Maß hinaus.

    Das kann natürlich auch auf die "Gelenke" der Wirbelsäule zutreffen, die mit Abstützreaktionen, Osteophyten, reagiert.


    Aber hier nicht auf Grund geschädigter, oder komprimierter Bandscheiben.


    Lange Rede!


    Du solltestest dich tatsächlich mit dieser Symptomatik in Kroatien, an eine Uni oder Arzt, mit ED Kenntnissen und den bekannten komorbiden Beteiligungen wie MCAS, SFN usw. wenden.


    Du solltest das versuchen "sicher" Ein oder auszuschließen.


    Es ist nicht so, daß es dann eine kausale Behandlung der Grunderkrankung für alle begleitend bekannten Krankheiten gäbe.


    Aber man kennt dann die mögliche Ursache.

    Und kennt man die mögliche Ursache, dann ergibt alles ein Bild. Und dann hat auch das Graben an den falschen Stellen und Achselzucken ein Ende.


    Hier Mal eine Website eines "Nichtfachmannes" eine Laiin. Die mehr Wissen beinhaltet als jede einzelne


    Fachpublikation


    https://ohtwist.com/about-eds/comorbidities

    https://ohtwist.com/about-eds/diagnosing-eds

    https://ohtwist.com/the-chronic-constellation

    https://ohtwist.com/january-is-thyroid-awareness-month

    https://ohtwist.com/what-is-mcad

    https://ohtwist.com/hypermobility-spectrum-disorders

    https://ohtwist.com/when-else-…ct-ehlers-danlos-syndrome


    https://link.springer.com/epdf…zTPI9bMuSv62ck6Adow%3D%3D

  • Danke 🙏 .

    Du weißt gar nicht wie sehr du mir bereits geholfen hast .

    Ich werde den Faden aufnehmen !!


    Mir heute in Ruhe die links mit Übersetzungsprogramm durchlesen.


    Ich hatte das ausgeschlossen, weil ich mir die extreme Ausführung des Syndroms durchgelesen hatte.

    Falls es zutrifft , habe ich wohl

    Eine schwache Form davon .

    Werde das auf jedenfalls weiterverfolgen !

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!