Bratpfanne

Wichtig: Das Forum wird in den kommenden Wochen aktualisiert, bitte siehe hier.
  • Eine Ausnahme? Och, kein Problem. Wenn ich dir zum Beispiel lobend auf die Schulter klopfe, dann kostet das nix, taugt aber ne ganze Menge. :rolling_on_the_floor_laughing:

    Hab dir ein "Danke" geschenkt. Ist aber nix wert...war nämlich gratis

    Ich bin Theoretiker. Das bedeutet, dass ich praktisch nur denke.

  • Eine Ausnahme? Och, kein Problem. Wenn ich dir zum Beispiel lobend auf die Schulter klopfe, dann kostet das nix, taugt aber ne ganze Menge. :rolling_on_the_floor_laughing:

    Ich dachte ja auch mehr an etwas Gegenständliches. Und wie schwierig das mit geheucheltem Lob ist, weißt du ja selber. :smiling_face_with_halo:


    Aber ich will da noch nen Tip loswerden: Eine Gusspfanne bekommt man tippitoppi wieder sauber, wenn man die mit Backpulver auskocht. Ein cm hoch Wasser rein, Packung Backpulver einrühren, durchkochen. Super! :slightly_smiling_face:



    Ich spür noch nix.

  • Ich dachte ja auch mehr an etwas Gegenständliches. Und wie schwierig das mit geheucheltem Lob ist, weißt du ja selber. :smiling_face_with_halo:

    Stimmt. Funktioniert aber auch bei Gegenständlichem. Wenn ich dir was schenke, was du dir schon ewig wünschst, dann kostet dich das nix, ist aber trotzdem sehr wertvoll für dich. Das sind, wie gesagt, Ausnahmen, aber die gibt es nun mal.

    Wer nichts kann und wer nichts ist,

    der wird Klimaaktivist.

  • Meine Gusseisenpfannen wurden nie wirklich eingebrannt. Da klebt auch nichts an . Da muss auch nichts in Öl ertränkt werden.


    Wenn ich 10 g Fett verwenden will, als Beispiel, bleibt es auch dabei.


    Die Pfanne wird nach Gebrauch in der Spüle abgewaschen wie alles andere auch.


    Wer was anbrennen läßt sollte nicht der Pfanne die Schuld geben sondern an seinen Kochkünsten feilen….

    Wer nichts wagt, ist schon gescheitert.
    George Clooney

  • In einer normalen Gusseisenpfanne, in der, nicht eingebrannt, normal gebraten wird (normale Dinge bei normale Temperatur mit einer normalen Menge Öl/Fett) klebt das meiste an. Alles andere ist einfach Blödsinn, Oder einer der "normal"-Faktoren trifft nicht zu.


    Wobei Gemüse dünsten da schon weniger klebt als Bratkartoffeln und Fleisch, klar. Aber trotzdem.. zu sagen "in Gusseisen brennt nix an und wenn doch ist der Koch schuld" ist echt Blödfug.

  • Na, ich brate seit Jahren täglich in meiner gußeisernen Pfanne. Ohne Probleme. Also kann das kein Blödsinn sein.


    Dünsten tue ich da nichts drin, eine Bratpfanne ist zum Braten da. Für mich für Fisch, Fleisch, Gemüse (als Gemüepfanne), Bratkartoffeln.


    Und die Bratkartoffeln werden sooo was von goldbraun knusprig. Dauert eben. Man minus den Bogen raus haben. Langsam, gaaanz langsam bräunen bei niedriger Temperatur, so dass die Röstung nicht durch Fett sondern durch eigenes Karamellisieren der Stärke passiert.

    Wer nichts wagt, ist schon gescheitert.
    George Clooney

  • Das tut sie bestimmt auch erst einmal. Ich brauche für Bratkartoffeln (aus Pellkartoffeln) trotzdem fast eine Stunde. Wird so eingeplant. Die luschern so bei 2 -3 (bei Einstellung bi zu 9) mindestens 25 Minuten so vor sich hin. Dann erst umdrehen. Da sind die Kartoffeln bereits hell krustig. Wenn ca. 50 Minuten vergangen sind insgesamt, drehe ich auf höhere Stufe, gebe Zwiebel- und Schinkenwürfel hinzu.


    Dann ist es durch die Kruste auch so, dass dann nichts klebt. Erst in diesem Stadium werden die Bratkartoffeln dann tiefer gebräunt und können auch hin und her gewendet werden.


    So hat meine Tante die Bratkartoffeln immer gemacht und ich habe das so übernommen.

    Wer nichts wagt, ist schon gescheitert.
    George Clooney

  • Zwischenergebnis zur Onyx-Pfanne:


    Bislang bin ich absolut zufrieden. In jeder Hinsicht. Der Pfannenrand ist, wie man auf dem Foto sehen kann, recht flach (schräg) gehalten. Da das Pfannenmaß am oberen Rand gemessen wird, ist bei dieser 28 cmØ-Pfanne der Boden etwas kleiner als bei den meisten anderen Pfannen mit steilerem Rand. Fürs Schwenken des Bratguts ist es allerdings vorteilhafter. Es gibt diese Pfanne auch als 30cmØ. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die auch noch ins Haus kommt. Aber momentan bin ich erstmal komplett.

    Wer nichts kann und wer nichts ist,

    der wird Klimaaktivist.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!