Ein kleiner Italiener…

  • Ohne Hund ist Haus und Garten leer. Das halte ich nicht aus. Da ich ich mir noch nicht ganz sicher bin, ob ich mein Herz schon wieder verschenken kann…mache ich zuerst einmal Pflegestelle.

    Wenn alles klappt zieht am 23.04 dieser Kerl hier ein



    Er hat in jedem Fall eine Chance verdient. Er hat leider bei einem Jäger wohl keine guten Erfahrungen gemacht, ist also eher ängstlich und unsicher, Mensch und Hunden gegenüber.

  • Ach gib dem Süßen eine Chance. Ich hab hier auch so einen ehemals ausgesetzten Tierschutzhund, wo weder die Rassezugehörigkeit, noch das Alter klar sind. Und viele Baustellen. Ich nenne ihn liebevoll nur meinen verhaltensoriginellen Hund 😜. Man kann sich auf vieles gut einstellen, wenn man dazu bereit ist.

  • Ist er nun ein Bretone aus Italien oder was ist denn italienisch an ihm?

    Er ist ein Bretone aus Italien.

    Er sieht fast genauso aus wie dein alter Hund.....sogar der gleiche Augen - und Gesichtsausdruck.

    Er sieht eher anders aus, da habe ich schon darauf geachtet.

    Ich hatte auch einen genetischen Zwilling von meinem Bub entdeckt, das tat mir doppelt weh, denn den kann ich nicht nehmen.

  • Noch 2 Tage

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Entdecke ich ja erst jetzt! Pflegestelle klingt nach einer echt guten Idee, zumal es ja meist so ist, dass es möglich ist, den Hund dann doch zu behalten, wenn man sich dafür entscheidet, oder?

    Er hat wirklich ein ganz anderes Gesicht. Und so herzzerreißend unglücklich auf dem Ganzkörperbild, puh. Dann päppel mal schön die kleine Hundeseele auf, ihr tut euch bestimmt sehr gut, ihr zwei!


    Ich hab nach dem Tod meines zweiten Hundes aus Vernunftgründen eine ganze Weile keinen Hund gehabt. Da musste ich mich zurückhalten, keinen fremden Hunden auf der Straße hinterherzulaufen. Ich bin so sehr auf Hunde geprägt, dass ein Teil von mir einsam ist, wenn ich nicht Teil eines Rudels bin, das mindestens einen Hund beinhaltet. Ist einfach so. Ist wie ein stiller, trauriger Hunger in mir. Manchmal denke ich: Hunde sind genetisch auf Menschen geprägt, wir sind nicht ihre Artgenossen, aber sie verstehen so vieles, was Wölfe niemals lernen, selbst wenn man sie mit der Hand aufzieht. Sie sind genetisch auf uns geprägt - vielleicht sind wir es auch? Jedenfalls viele von uns, ganz sicher nicht alle. Bei mir jedenfalls fühlt es sich wie was Genetisches an. War schon immer so. Die ganz spezielle Kommunikation zwischen Hund und Mensch ist wichtig, und wenn sie fehlt, dann ist es für mich, als würde ich nicht sprechen dürfen oder als würde mir irgendwas in der Ernährung fehlen, dann ist da eine sehr deutlich spürbare Leerstelle.


    Ich wünsche euch einen schönen ersten Tag zusammen, Dir und dem kleinen Italiener!

  • Entdecke ich ja erst jetzt! Pflegestelle klingt nach einer echt guten Idee, zumal es ja meist so ist, dass es möglich ist, den Hund dann doch zu behalten, wenn man sich dafür entscheidet, oder?

    Ja na klar😃. Bin sehr gespannt auf ihn und wenn es passt, dann bleibt er auch. Dann bekommt er auch einen anderen Namen, der jetzige geht gar nicht, passt Null…

    Also ohne Hund, das geht hier mal so garnicht. Haus und Garten leer, ne… da muss eine Fellnase rein.

    Auch wenn ich um meinen Bub noch sehr trauere…

  • Auch wenn ich um meinen Bub noch sehr trauere…

    Ich hab es ja mitbekommen, wie Dein Bub bei Dir eingezogen ist und wie dann die Trauer um das Wusel parallel zur Freude über Deinen neuen Gefährten lief. Bei Dir hab ich das Gefühl, dass sich da nichts überlappt, da ist kein bisschen Ersatzgedanke, es geht nur nicht ohne Hund. Ist bei Dir fast wie Atmen. In Dir hat jeder Hund seinen ganz eigenen Platz, den er niemals wird teilen müssen.


    Ich freu mich sehr mit auf den kleinen Italiener! Auch falls er nicht bleibt, hat er es gut getroffen. Erst mal lernen, wie schön das Leben überhaupt sein kann.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!