Corona Virus aktuelle Entwicklungen und Meinungen

  • In den Nachrichten kam heute morgen, dass "man" mit einem Engpass bei PCR-Tests rechnet und daher nur noch bestimmte Personen einen solchen bekommen können.

    Wird "man" denn niemals schlau??


    https://www.br.de/nachrichten/…rwortet-strategie,SuxmuHA

    Was wäre denn dein Lösungsansatz für die Testkapazitäten, Kulti?

    Dazu würde ich gerne wissen, wie sich die Laborkapazität seit Beginn von Corona verändert hat, um eine Ahnung von den in Frage kommenden Stellschrauben zu bekommen. Im Augenblick ist das bei mir so ein Deja-vu-Effekt wie bei den Schulen, wo es nach zwei Jahren immer noch keine Filtersysteme gibt. Oder wie beim Impfstoffmangel. Keiner soll mir da was von Geld erzählen.

    Zur Zeit werden ja einige schwerreich, so hat Biontec allein 0,4% des bundesdeutschen BIP erzielt. Solln doch die Labore auch was kriegen und dafür weniger Rüstungsgüter.

  • Leider reicht eine rote Warnmeldung oftmals nicht mehr aus, einen PCR-Test zu erhalten,

    Für dir Betroffenen, die gern Sicherheit möchten, leider. Für die Allgemeinheit eher nicht, weil die Labore (und so manches Testzentrum) wohl mittlerweile am Limit laufen. Die Testzentren appellieren, bei roter Warnung in der App erstmal selbst einen Schnelltest zu machen. Jeder, der zum PCR-Test möchte, hält seinen eigenen Grund für wichtig, aber das ist für die Testzentren und Labore nicht mehr schaffbar, wenn jeder auf eigene Faust entscheidet, "ich mach mal sicherheitshalber nen PCR-Test"

    Wir warten hier teilweise 24h auf die Pool(!)-Ergebnisse der Schulen, und bevor die da sind, dürfen die Kinder aber nicht wieder zur Schule. Da muss man nicht noch die Labore weiter fluten für seine persönliche Sicherheit.

    Mit Symptomen zum Arzt, dort POC und dann ggf weiter, aber PCR auf eigene Faust können wir uns eigentlich nicht mehr leisten.

    If you want to know what a man's like, take a good look at how he treats his inferiors, not his equals

  • Ich glaube bei rotem Kontakt in der App würde ich genau dann zum PCR Test gehen, wenn ich auch symptomatisch wäre. Ansonsten können sich einige Menschen in Zukunft jeden Tag da anstellen :face_savoring_food: Schnelltests sind nur begrenzt aussagekräftig, aber besser als nichts.

    Ich wüsste jetzt auch nicht, was ich davon hätte, wenn ich den positiven PCR Test hätte. Hat weder Vor- noch Nachteile für mich :thinking_face: Wenn ich krank bin, dann bleibe ich natürlich zu Hause, mit oder ohne Nachweis. Ohne App oder persönlicher Info wüsste ich auch überhaupt nicht, dass ich evtl. mal öfter nen Schnelltest machen soll, so ganz ohne Symptome.

  • Ich glaube bei rotem Kontakt in der App würde ich genau dann zum PCR Test gehen, wenn ich auch symptomatisch wäre. Ansonsten können sich einige Menschen in Zukunft jeden Tag da anstellen :face_savoring_food: Schnelltests sind nur begrenzt aussagekräftig, aber besser als nichts.

    Genau so sehe ich das auch. Die Schnelltests fischen die mit hoher Virenlast ab, und die mit geringer Virenlast laufen frei rum, stecken aber weniger andere an, und so geht's hoffentlich nach und nach Richtung Endemie.

    If you want to know what a man's like, take a good look at how he treats his inferiors, not his equals

  • Ich glaube bei rotem Kontakt in der App würde ich genau dann zum PCR Test gehen, wenn ich auch symptomatisch wäre. Ansonsten können sich einige Menschen in Zukunft jeden Tag da anstellen :face_savoring_food: Schnelltests sind nur begrenzt aussagekräftig, aber besser als nichts.

    Ich wüsste jetzt auch nicht, was ich davon hätte, wenn ich den positiven PCR Test hätte. Hat weder Vor- noch Nachteile für mich :thinking_face: Wenn ich krank bin, dann bleibe ich natürlich zu Hause, mit oder ohne Nachweis. Ohne App oder persönlicher Info wüsste ich auch überhaupt nicht, dass ich evtl. mal öfter nen Schnelltest machen soll, so ganz ohne Symptome.

    Als ich die rote App hatte wollte ich schlichtweg sichergehen, dass ich zu diesem Zeitpunkt nix hatte. Wenn bei uns der Pool positiv ist (auch wenn ich daran nicht teilnehme) mache ich einen PCR-Test bevor ich wieder zu meiner Mutter fahre, genauso auch bei roter WarnApp


    Allerdings stelle ich die App nur noch gezielt an: wenn ich das, Handy am Körper trage. In der Schule haben hier die Kinder noch meist keine Handys, die App wäre witzlos und das Handy nicht im selben Raum wie ich. Was hilft es mir, wenn ich gewarnt werde weil mein Handy (aber nicht ich :winking_face:) eine Langzeitbegegnung mit einem Positiven hatte, weil der zufällig sein Handy im selben Raum geparkt hat :grinning_squinting_face:


    Anstellen tue ich die App zum Essengehen, Einkaufen, Öffis fahren und wenn ich mit vielen Erwachsenen zusammen komme.

    Das Gestern ist fort, das Morgen nicht da. Lebe also heute!


    Pythagoras von Samos

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!