Corona Virus aktuelle Entwicklungen und Meinungen

  • Denkt ihr wirklich, dass es im Herbst wieder zu einem Lockdown kommen wird?


    Meiner Meinung nach sollte, sobald es genügend Impfstoff für alle gibt, jeder wieder für sich selbst verantwortlich sein. Ich bin nicht dafür, dass der Staat weiterhin alles regelt. Ich habe ernsthafte Probleme damit, dass wegen 10-20% Erwachsenen, die sich nicht impfen wollen, eventuell die Schulen wieder schließen müssten und das gesamte Land lahm gelegt wird.

    Ich bin dafür, dass man dann reagiert wie es notwendig ist. Hoffentlich mit vorher festgelegten Regeln, zB nach der Notbremse, eben einheitliche Mindestgrenzen.


    Wenn ein Lockdown notwendig wird ist das nicht Entscheidung eines Einzelnen, kann es nicht sein.


    Zumal das vergangene Jahr sehr deutlich gezeigt hat dass es mit der Vernunft sehr vieler Menschen eben nicht so weit her ist.


    Jetzt zu "beschließen" das jeder sein eigenes Ding machen soll wäre genauso daneben wie jetzt schon einfach so festzulegen das es unbedingt einen Lockdown geben muss.


    Das geht einfach nicht.

    Das Gestern ist fort, das Morgen nicht da. Lebe also heute!


    Pythagoras von Samos

  • Ich drücke allen die Daumen dass es sehr schnell viel Impfstoff gibt.

    "60 Millionen Dosen Johnson & Johnson entsorgt: Das hat bittere Folgen für Deutschland"


    https://www.focus.de/gesundhei…e-folgen_id_13390908.html

    Hab ich auch gesehen, deswegen meine Frage vorhin.

    Ab Herbst wird man dann zusehends von Nachimpfungen (Boostern) mit Prio1 beginnend überrundet werden, zumindest wenn es blöd läuft.

  • Ich drücke allen die Daumen dass es sehr schnell viel Impfstoff gibt.

    "60 Millionen Dosen Johnson & Johnson entsorgt: Das hat bittere Folgen für Deutschland"


    https://www.focus.de/gesundhei…e-folgen_id_13390908.html

    Bitter, dass wahrscheinlich kontaminierter Impfstoff schon im Herstellungsland entsorgt werden musste, ja.


    Aber was soll uns das sagen?


    Das Herstellungsfehler jetzt besser verboten gehören?


    Ich wünsche allen schnell eine Impfung.

    Das Gestern ist fort, das Morgen nicht da. Lebe also heute!


    Pythagoras von Samos

  • Aber was soll uns das sagen?

    Passte nur gerade zu deiner Aussage mit der schnellen Impfung.


    Jetzt tut mir Herr Spahn zum ersten Mal leid. Hat er doch in den letzten Tagen immer wieder verkündet, dass in den nächsten Wochen Millionen von Impfdosen geliefert werden. Und nun wieder so etwas. Muss schon frustrierend sein (auch wenn man mit solchen Vorfällen sicher rechnet).

  • Aber was soll uns das sagen?

    Passte nur gerade zu deiner Aussage mit der schnellen Impfung.


    Jetzt tut mir Herr Spahn zum ersten Mal leid. Hat er doch in den letzten Tagen immer wieder verkündet, dass in den nächsten Wochen Millionen von Impfdosen geliefert werden. Und nun wieder so etwas. Muss schon frustrierend sein (auch wenn man mit solchen Vorfällen sicher rechnet).

    Ach so.


    Ich drücke einfach nur die Daumen dass sich das endlich bessert.


    Ich erlebe allerdings in meiner Umgebung gerade tatsächlich immer wieder das Leute die dachten das sie erst im Winter dran kommen auf einmal doch ganz schnell Gelegenheit hatten (einer meiner Brüder zB)

    Das Gestern ist fort, das Morgen nicht da. Lebe also heute!


    Pythagoras von Samos

  • Denkt ihr wirklich, dass es im Herbst wieder zu einem Lockdown kommen wird?


    Meiner Meinung nach sollte, sobald es genügend Impfstoff für alle gibt, jeder wieder für sich selbst verantwortlich sein. Ich bin nicht dafür, dass der Staat weiterhin alles regelt. Ich habe ernsthafte Probleme damit, dass wegen 10-20% Erwachsenen, die sich nicht impfen wollen, eventuell die Schulen wieder schließen müssten und das gesamte Land lahm gelegt wird.

    Also für die Wirtschaft und die psyche der vieler Menschen wäre es fatal wieder ein lockdown zu machen, vorallem wegen den Impfungen würden das immer weniger Menschen akzeptieren.

    Die Inzidenz verliert bei fortschreitender impfkampagne immer mehr an Bedeutung.

    Ernsthaft sollen wir jetzt jeden Winter nen lockdown machen ? Corona wird nicht mehr verschwinden...

    vorallem Winter ist eh so ne dunkle Jahreszeit wo man einfach einen gewissen Ausgleich braucht...

    Ich vermute nach corona wird es auch ne heftige Grippewelle wieder geben...auf Dauer kann man ja auch nicht so strenge hygienemaßnahmen aufrecht erhalten, dann auch wieder lockdown? Auch wenn es Menschen gibt bei denen die Eigenverantwortung nicht so das wahre ist aber ehrlich gesagt möchte ich in Zukunft selber entscheiden ob ich mit den ganzen Winter einigle oder ob ich an Aktivitäten teilnehmen und riskiere krank zu werden...


    Ja ist meine Meinung und für einige Sachen werde ich bestimmt gleich wieder gesteinigt werden

  • . Ich habe ernsthafte Probleme damit, dass wegen 10-20% Erwachsenen, die sich nicht impfen wollen, eventuell die Schulen wieder schließen müssten und das gesamte Land lahm gelegt wird.

    Ich finde es etwas voreilig, den Ungeimpften die Schuld an einem möglichen Lockdown zu geben. Erstens kann ich mir nicht vorstellen, dass so wenig Ungeimpfte - vermutlich eher auch Jüngere - das Gesundheitssystem dermaßen überlasten und zweitens können meines Wissens nach auch Geimpfte weiterhin positiv getestet werden (wenn auch mit keiner oder nur milder Symptomatik), was sich ebenfalls auf die Neuinfektionen auswirkt. Daher hoffe ich, dass die Politik die Covid-Hospitalisierungs- und Intensivfälle genau im Auge behält und die Maßnahmen nicht ausschließlich an Fallzahlen und Inzidenzen gekoppelt sind.

  • Leid tun mir nur die, die sich nicht impfen lassen dürfen.

    mh ja für die wird es doof, wenn keine Herdenimunität erreicht wird.


    Wieso sie dir Leid tun erschleßt ich mir nicht ..... du möchtest dich doch nicht impfen lassen (jedenfalls vorerst), dann trägst du doch zu ihrem Zustand der weiteren Gefährdung bei.

  • Leid tun mir nur die, die sich nicht impfen lassen dürfen.

    mh ja für die wird es doof, wenn keine Herdenimunität erreicht wird.


    Wieso sie dir Leid tun erschleßt ich mir nicht ..... du möchtest dich doch nicht impfen lassen (jedenfalls vorerst), dann trägst du doch zu ihrem Zustand der weiteren Gefährdung bei.

    Jazz will sich jetzt nicht impfen lassen. Von "niemals" hat sie nichts gesagt.


    Da im Moment, sowieso noch nicht jeder der will geimpft werden kann ist das frühestens ein Problem wenn sie auch dann noch sagt, das sie nicht will.


    Aber das schätze ich eigentlich nicht so ein.


    Sobald klar werden sollte das es jetzt echt drauf an kommt das jeder der kann möglichst auch bereit dazu sein sollte sehe ich da durchaus eine Möglichkeit zur Bereitschaft.


    Abgesehen davon ist ja nicht jeder der nicht sofort "hier!" schreit gleich Gegner davon sich irgendwann im Herbst oder Winter impfen zu lassen wenn sich herausstellen sollte dass es tatsächlich weitere Wellen gibt.

    Das Gestern ist fort, das Morgen nicht da. Lebe also heute!


    Pythagoras von Samos

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!