Erfahrungen zu einer AstraZeneca Impfung (Menschen < 60 Jahre)

  • Wie ist das eigentlich bei den ganzen Aktionen mit den Zweitimpfungen? Bekommt man dann auch einen Termin? Oder muss man sich dann selbst drum kümmern?


    Und wo wird der ganze Impfstoff nur immer ausgegraben? (Bei S-H kann ich es noch verstehen, die bekamen kurzfristig was von Dänemark)


    Statt dass ganz offiziell in den Impfzentren und Praxen verimpft wird...

    Aktionen mit Zweitimpfungen?


    Hier finden Sonderimpfaktionen fast nur mit Johnson&Johnson statt und nicht mit einem Impfstoff der bei Hausärzten und im Zentrum verimpft wird.

    Das Gestern ist fort, das Morgen nicht da. Lebe also heute!


    Pythagoras von Samos

  • Ich meine die Aktion mit Astra, die wintersonne erwähnte und ich meine, irgendwo in diesem Forum auch was von Schleswig - Holstein gelesen zu haben.


    Eine Impfung ist schnell gegeben aber muss man für die zweite doch einen Termin machen? Bekommt man dann einen? Wo? Das frage ich mich halt so nebenbei auch wenn es mir persönlich egal ist...

  • Das stimmt. Meist werden diese Aktionen ja von Impfzentren organisiert. Nach meinem Dafurhalten müsste dann entweder ein Termin im Impfzentrum folgen oder die Aktion quasi zweigeteilt sein, soll heißen, nach ein paar Wochen eine weitere Aktion nur für Zweitimpfungen


    Aber genau deshalb wird das hier (fast?) nur mit Johnson&Johnson gemacht. Bisher habe ich nur J&J hier mitbekommen, eben weil da mit einem Pieks alles gegessen ist.

    Das Gestern ist fort, das Morgen nicht da. Lebe also heute!


    Pythagoras von Samos

  • hier in BY konnte man sich ab Dezember auf die online Listen setzen, iwann nach Weihnachten bekam man dann eine Priorität zugeteilt und hätte dann irgendwann auch einen Termin bekommen

    Mein Mann hat sich aber zwischenzeitlich bei so einer Impfaktion gemeldet (Telefon), die haben aber dann auf die zentralen Daten zurück gegriffen und die Angaben in dem Portal haben sich geändert,

    der 2. Termin wurde sofort nach Benennung des 1. am Telefon genannt und dann war er auch schon im Portal vermerkt.

    ich wurde über den Arbeitgeber geimpft, im März,

    die hatten im Impfzentrum auch meine Daten aus dem zentralen Register genommen.

  • Das geht leider nicht. In dem Augenblick, in dem Du nicht geimpft bist oder 6 Monate nach Ansteckung, bist Du ja für andere Menschen wieder potentiell tödlich.

    :face_with_raised_eyebrow:

    Potentiell ansteckend, ja. Potentiell ansteckend ist man auch mit Impfung, wenn auch potentiell weniger.

    Aber sicher nicht "tödlich" "für andere Menschen". Wahnsinn, wie weit das mittlerweile geht.

    potenziell heisst möglicherweise


    [...]

    Edited once, last by CoteSauvage: Provokation gelöscht ().

  • wenn ich potentiell ansteckend bin, bin ich damit potentiell doch auch tödlich für andere, da man nie weiß, was der andere da dann mitmachen muss.

    Und genau deshalb sollte man sich noch an die Regeln halten selbst wenn man weniger ansteckend ist.


    Weniger ansteckend bedeutet eben ja nicht, dass die Erkrankung des Angesteckten im seltenen Fall einer Ansteckung dann nicht mehr schwerwiegend sein kann.


    Es bedeutet nur dass eine Ansteckung wahrscheinlich gar nicht erst passiert.

    Das Gestern ist fort, das Morgen nicht da. Lebe also heute!


    Pythagoras von Samos

  • Post by mnef ().

    This post was deleted by CoteSauvage: Bezugnahme gelöscht ().
  • @Silbermondauge: zum Thema 2. Termin bei Impfaktion: Den 1. Termin habe ich über das Internet vereinbart. Der 2. Termin wurde dann im Impfzentrum vergeben. Genau 12 Wochen später, gleicher Wochentag und gleiche Uhrzeit.

    Bin jetzt nur mal gespannt, ob es wieder Astra wird oder eben als Kreuzimpfung Moderna oder Biontech


    Das mit dem Zitieren kriege ich irgendwie nicht hin :thinking_face:

  • Ich meine die Aktion mit Astra, die wintersonne erwähnte und ich meine, irgendwo in diesem Forum auch was von Schleswig - Holstein gelesen zu haben.


    Eine Impfung ist schnell gegeben aber muss man für die zweite doch einen Termin machen? Bekommt man dann einen? Wo? Das frage ich mich halt so nebenbei auch wenn es mir persönlich egal ist...

    also ich denke, dass man dann vor Ort gleich den 2. Termin bekommt, denn das muss ja sichergestellt sein und nicht, dass die Leute dann am Lotterieverfahren teilnehmen müssen und bei Nichterfolg der Impferfolg gefährdet ist.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!