Stillen und Corona-Impfung

  • Ja könnte ich machen... aber ich denke, das ist eine Meinung von vielen, ich würde da eher auf die Empfehlungen der Fachgesellschaften Wert legen.

    Ich habe heute mit meinem Gastro gesprochen, die impfen in der Praxis nämlich auch. Also er impft keine Schwangeren eben wegen der fehlenden Empfehlung der Stiko, hat aber in letzter Instanz auf meine Frauenärztin verwiesen. Gleichzeitig meinte er, dass ich ja doppelt gefährdet bin, eben wegen meinem Crohn und der Schwangerschaft. So wie ich ihn verstanden habe würde er mir aber die Impfempfehlung die man dann im Impfzentrum braucht ausstellen... Jetzt bin ich schlauer :face_with_raised_eyebrow::face_with_rolling_eyes:

  • Meine Schwester war heute bei ihrer Frauenärztin (9. Woche) und hat sich nach der Impfung erkundigt. Diese meinte, dass es durch die STIKO noch keine Empfehlung für Schwangere gibt.


    Wie kommt es, dass hier einige Frauen trotzdem geimpft werden dürfen? Wohnt ihr nicht in D?

  • Hm. Komisch.

    Das wurde ihr gesagt:


    "Schwangeren mit Vorerkrankungen und einem daraus resultierenden hohen Risiko für eine schwere COVID-19-Erkrankung oder mit einem erhöhten Expositionsrisiko aufgrund ihrer Lebensumstände kann nach Nutzen-Risiko-Abwägung und nach ausführlicher ärztlicher Aufklärung eine Impfung mit einem mRNA-Impfstoff ab dem 2. Trimenon angeboten werden. "


    https://www.rki.de/DE/Content/…ehlungen/PM_10052021.html


    Dann wird sie das nächste Mal nochmal nachfragen.

  • Weil ihr nichts von Vorerkrankungen oder erhöhtem Expositionsrisiko aufgrund der Lebensumstände erwähnt habt. Da das bei meiner Schwester nicht zutrifft, will die Ärztin sie nicht impfen.

  • Weil ihr nichts von Vorerkrankungen oder erhöhtem Expositionsrisiko aufgrund der Lebensumstände erwähnt habt. Da das bei meiner Schwester nicht zutrifft, will die Ärztin sie nicht impfen.

    Ich hab mehrfach erwähnt dass ich a.) 2 Autoimmunerkrankungen habe, b.) ein kleines Kind, was in die Kita geht und c.) mein Mann in der Klinik arbeitet.


    (Anmerkung: Zumindest Ersteres, was schon ausreicht, hatte ich erwähnt)


    Und Winterkind doch auch, sie hat `nen Crohn.

    -tachykard-

  • Ok. Ich hatte mir heute nicht nochmal den ganzen Faden durchgelesen und hatte das somit alles nicht mehr in Erinnerung, sorry. Danke dir.


    Mein Schwager ist Handwerker und täglich bei anderen Kunden. Aber auch das hat die Ärztin nicht interessiert. Ein Arztwechsel ist leider nicht so einfach zu realisieren und im Impfzentrum will man sie auch nicht impfen.

  • Das ist natürlich blöd. Ich hoffe ihr findet noch einen Arzt der impft.


    Ich gebe zu dass ich auch etliche persönliche Kontakte habe, bisschen telefoniert und es war kein Problem. Aber auch ich brauche eine Bescheinigung vom Gyn.

    -tachykard-

  • So, nu rief heute die kinderarztpraxis an, dass sie eine Dosis übrig hätten. Sofort zugesagt 👍. Mein Mann bekam gerade die zweite Impfung. Ich bin da doch recht froh und hoffe, dass es auch Franz über die Muttermilch etwas schützt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!