Worüber ich mich heute schon geärgert habe

  • ... über mich, weil ich dann jetzt "richtig" krank bin. Die Nacht war kacke. Gestern war es ja nur Halsweh, Kopfweh, bissl Ohr-zwicken auf der rechten Seite - aber kein Rotz, kein Schnupfe.


    Jetzt ist mein Schädel ein Rotz-Durchlauf-Behälter und produziert die verlorene Menge sofort wieder neu. Ich hab in der Nacht eine komplette Rupfbox (Taschentücherbox) aufgebraucht, in knapp 2 Stunden. Wäh! Jetzt werd ich wohl doch ne AU brauchen und länger ausfallen. Und Mtx kann ich auch wieder nicht spritzen! Gnaaah!

  • Hier jetzt auch krank. Gestern echt platt, Kopf- und Halsweh. Wurde zum Glück über Nacht zu „nur“ einem fetten Schnupfen, und ich hoffe sehr, dass der bis zur OP nächste Woche wieder weg ist. Zwei Selbsttests waren negativ.


    Beim Kollegen meines Mannes übrigens, der jetzt geboostert Omikron hat, war der erste Selbsttest gleich fett positiv.


    Propofol hatte ich auch mal, nettes Zeug! Schnell weg und ziemlich klar nach dem Aufwachen.

  • Wenn ich da an der Quelle sitzen würde, hätte ich mir schon öfter ein Schlückchen genehmigt. Ich liebe das Propofol-Gefühl.

    Da gibts nur ein kleines Problem: Dafür braucht man `ne Nadel. Und die magst Du doch so gerne :smiley_emoticons_unknownauthor_bigsmoke::smiley_emoticons_pfeif2:

    Für Propofol mache ich eine Ausnahme. Außerdem sind Zugänge in der Armvene nicht so schlimm, wie normale Spritzen/Impfungen.

    Und egal wie schlimm es wäre, nach Propofol ist die Welt wieder in Ordnung 😊

  • Ich weiß genau, warum ich mit sowas nicht anfange. Mir gefällt sowas am Ende auch viel zu gut und mit Dopaminkicks habe ich oft genug zu kämpfen, wenn ich da allein an meine Essgewohnheiten denke...würde ich mich so gehen lassen, wie mein Kopf mir das vorschlägt, wäre ich wohl längst krebsdurchseucht und mindestens alkoholabhängig.


    Die Narkotika, die ich bislang bekommen habe, haben mir keinerlei Rausch beschert. Bei meinem letzten Eingriff lief es mir kalt in den Arm und ich frag den Arzt verdattert "ist das schon das Narkosemittel?" - "ja" - "wieso spüre ich dann nichts?" - "kommt gleich". Und tschüss.

    Ich bin Theoretiker. Das bedeutet, dass ich praktisch nur denke.

  • Ich hatte gestern Propofol. 😃

    Ihr müsst nur zur Darmspiegelung, dann dürft ihr auch.

    Erinnert ihr euch? Ich habe hier ein bisschen gejammert, weil ich unglaublich Angst hatte. Das Abführen war nicht so schlimm, habe das Moviprep einfach nur mit der halben Menge verdünnt, damit es nicht so viel ist und entsprechend mehr Wasser dazu getrunken. Das ganze innerhalb kurzer Zeit. Der Hunger war absolut erträglich (selbst gekochte Hühnerbrühe hat mir tatsächlich ein Sättigungsgefühl gegeben).

    Dann hatte ich zudem Angst, es könnte während der Sedierung "etwas passieren". Drei Leute sind bei Spiegelungen grundsätzlich dabei, damit nichts passiert. Es ist in dieser Praxis auch noch nie jemand dabei ums Leben gekommen 👍🏻👍🏻 👍🏻 😄, wurde mir versichert. Während "Geräte rein" war ich sediert, während der Untersuchung, die auf dem "Rückweg" stattfindet, war ich wach und durfte auf dem großen Bildschirm mitverfolgen, wie der Arzt einen Polypen und noch ein Gewächs entfernt hat (vermutlich alles gutartig). Da zuzuschauen ist wirklich sehr sehr interessant, sollte man sich nicht entgehen lassen. Der Darm war blitzeblank, es war nichts eklig.


    Je nach Befund darf ich in 3 oder 5 Jahren wieder auf eine Runde Propofol vorbei kommen.


    Nicht dass ich mich jetzt direkt drauf freue, aber ich denke, nächstes Mal geh ich das entspannter an.


    Ich ärgere mich wirklich, dass ich mich vorher vor Angst verrückt gemacht habe.

    Am schlimmsten waren die drei Wochen vor dem Termin. Und die letzten Tage dann am allerschlimmsten.


    Danke fürs Mut machen hier. ♥

    • New

    Die Narkotika, die ich bislang bekommen habe, haben mir keinerlei Rausch beschert. Bei meinem letzten Eingriff lief es mir kalt in den Arm und ich frag den Arzt verdattert "ist das schon das Narkosemittel?" - "ja" - "wieso spüre ich dann nichts?" - "kommt gleich". Und tschüss.

    Ich denke, das kommt auf die Reihenfolge an, wann was gespritzt wird.

    Bei meiner Knie OP hatte ich gefühlt 5-10 Sekunden einen extremen Trullermann im Kopf. Irgendwas mit Sufenta meinte der "Prinz Valium"-Doc.

    Vielleicht kann Zimtfee da noch was zu schreiben ?

  • Die Reihenfolge ist Opiat, Hypnotikum, Relaxans wenn man es benötigt (zB zum intubieren), für ne Larynxmaske braucht man keins. (Die Reihenfolge ändern wär blöd. Also Opiat, Relaxans, Hypnotikum..... upsi. Das wird dann mal eben *etwas* unangenehm.....)

    Und noch so paar andere Sachen, aber das interessiert hier glaub keinen, ihr seid eh nur geil auf die Opiate.... Das Gefühl im Kopf und der kleine Rausch kommt vom Opiat nicht vom Propofol.

    Propofol macht mehr oder minder nur dass man pennt, ist das Hypnotikum. Das brennt oft leicht beim Spritzen, aber bis man sich beschweren kann ist man weg.


    Alle die sich hier die geilen Drogen wünschen, wünschen sich im Endeffekt nicht Propofol sondern das Opiat. Und ja, Sufenta ist eines. Das nehm ich auch gern (für meine Patienten! Nicht dass hier jemand auf falsche Gedanken kommt) aber es gibt mehrere.

    Wenn man bissle mehr nimmt und bissle länger abwartet bevor man das Hypnotikum spritzt dann ist es ....dezent *rauschiger*. :smiley_emoticons_biggrin: Kann man machen. Manchen kann man davon auch etwas mehr gönnen. Meist muss es ja aber zügig gehen, da hab ich jetzt keine Zeit daneben zu stehen und *Party Drug Doc* zu spielen :smiley_emoticons_smilina: Da kommts Opiat und dann zügig der Rest. Manche reden mir auch einfach zu viel. "Ja Frau Dr. von Ihnen wird man ja gerne in den Schlaf gelegt" ist beliebt bei schmierigen Typen. Da spritzt man dann sehr zügig sein Hypnotikum und freut sich über das Piepen vom Monitor.

    Ketanest / Dormicum ist auch nett, aber nimmt man eher draußen. :smiley_emoticons_pfeif2:


    So das war kurzer Crash Kurs zum Thema.


    Und jetzt seid wieder brav und anständig & merkt Euch - nett zu mir sein, ich hab das gute Zeug, für das andere am Bahnhof viel Geld ausgeben :smiley_emoticons_unknownauthor_bigsmoke:

    -tachykard-

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!